HACK THE FAIR

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

12-14 November 2019

Messe München, Halle B2

HACK THE FAIR

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

12-14 November 2019   |   Messe München

Halle B2

12-14 November 2019

Messe München

Halle B2

48 Stunden Hacking 

... rund um die Elektronikproduktion

Von Industrie 4.0, Cloudsystemen bis hin zu autonomen Fahrzeugen – der Schlüssel für Innovation liegt in der Elektronik. Hast Du das Zeug, den nächsten Sprung in der Elektronikproduktion zu pushen? Dann werde jetzt Teil des ersten Hackathons auf der productronica und stelle dich unseren Challenges rund um die digitale Transformation der Elektronikbranche.

Bei Hackathon @ productronica bringen wir Ingenieure, Soft- oder Hardwareentwickler, UX-Designer, Wissenschaftler, Studenten, Startups und Entrepreneure zusammen, um interdisziplinäre Lösungen für konkrete Herausforderungen der Komponenten-, Maschinen- und Anlagenbauer der Elektronikbranche zu schaffen. Und das alles eingebettet in die productronica, die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik.

Begleitet von den Challenge-Geber, VDMA Productronic, Messe München und dem Fraunhofer IZM unterstützen wir dich und dein Team bei der Ideenfindung und Umsetzung.

Sei dabei, es lohnt sich: Pitcht euer Konzept vor einer Expertenjury und sichert euch die Chance auf attraktive Preise und Top-Kontakte in die Branche!

 

Es warten Geld und Sachpreise im Wert von mehreren tausend Euro auf euch!

CHALLENGES

Komax: Plan meets reality | Anpassung der Produktionsplanung an die reale IoT-Dateninfrastruktur

Finde einen Weg, wie man den Plan, der von einem Manufacturing Execution System erstellt wurde, an die Realität anpassen kann - basierend auf Maschinendaten.

Mehr erfahren.....

Schleuniger: Ready for i4.0? | Remote Access for Machines

Können wir ein Fernwartungssystem entwickeln, welches remote Datenanalysen und Kundensupport von Maschinen ermöglicht - unter Berücksichtigung von Datenschutz.

Mehr erfahren.....

Schleuniger: Ready for i4.0? | Remote Access for Machines

Können wir ein Fernwartungssystem entwickeln, welches remote Datenanalysen und Kundensupport von Maschinen ermöglicht - unter Berücksichtigung von Datenschutz.

Mehr erfahren.....

PROGRAMM

DIENSTAG 12.11.2019

Registrierung: 15:00 - 16:00 Uhr

Begrüßung: 16:00 - 16:40 Uhr

Vorstellung der Challenges und Challenge-Geber: 16:40 - 17:20 Uhr

Teambuilding und Ideenpitch: 17:20 - 17:30 Uhr

Es geht los: Hacking 17:30 Uhr

MITTWOCH 13.11.2019

Frühstück: 8:30-9:00 Uhr

Hacking: 9:00 – 12:00 Uhr

Mittagessen: 12:00 – 13:00 Uhr

Hacking:  13:00 – 18:00 Uhr

Abendessen: 18:00-19:00 Uhr

Hacking:  19:00 Uhr

DONNERSTAG 14.11.2019

Frühstück: 8:30-9:00 Uhr

Hacking:  9:00 – 12:00 Uhr

Mittagessen: 12:00 - 13:00 Uhr

Einreichung der Ideen: 14:00 Uhr

Technik-Check: 14:30-15:00 Uhr

Präsentation der Ideen: 15:00 -16:00 Uhr

Jurykonferenz: 16:00 - 17:00 Uhr

Preisverleihung: 17:00 -17:30 Uhr

TALENTS Party: 17:30 – 22:00 Uhr

Partner

FAQ

Die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen findest du hier.
Solltest du weitere Fragen haben, melde dich gerne persönlich bei uns.

1. Worum geht es beim Hackathon?

Hack the Fair HACKATHON@productronica wird erstmals von Fraunhofer IZM, Messe München und dem VDMA Productronic organisiert. Der Hackathon ist challenge-orientiert, d.h. die TeilnehmerInnen arbeiten an einer konkreten Aufgabe und realen Herausforderungen der Industrie 4.0.

3. Welche Challenges gibt es beim Hackathon?

Es gibt folgende Herausforderungen für diesen HACKATHON@productronica.

Challenge 1: Plan meets reality: Anpassung der Produktionsplanung an die reale IoT-Dateninfrastruktur
Challenge 2: Ready for i4.0? – Remote Access for Machines

Detaillierte Informationen zu den zu lösenden Challenges findest du unter www.hackthefair.com.

5. Was ist das Ziel des Hackathon?

Ziel des HACKATHON@productronica ist es, realen Herausforderungen von Maschinen- und Anlagenbauern im digitalen Zeitalter zu begegnen und neue Lösungsansätze zu entwickeln.

Erfahrene Mentoren beraten und unterstützen die Teams bei der Umsetzung ihrer Ideen. Am Ende des Hackathon werden die entwickelten Prototypen einer renommierten Fachjury vorgestellt. Die besten Ideen und Konzepte werden prämiert.

7. Wie geht es nach dem Hackathon weiter?

Im Anschluss an den HACKATHON@productronica hast du die Möglichkeit, mit deinem Team die erarbeitete Idee weiterzuverfolgen.

Als Gewinnerteam können dir die Preisgelder einen Push geben. Darüber hinaus unterstützen wir die Hackathon-Teams bei Bedarf auch nach dem Hackathon in der Zusammenarbeit mit den Challenge-Gebern.

9. Wie kann ich mich bewerben?

Hier kannst du dich für den Hackathon bewerben.

11. Was muss ich mitbringen?

Alle notwendigen Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen dir jedoch, deinen eigenen Laptop mitzunehmen.

2. Was ist ein Hackathon?

Ein Hackathon ist ein Ideen- und Innovationswettbewerb, in dem interdisziplinäre Teams innerhalb von zwei Tagen gemeinsam konkrete Lösungsansätze für die gestellten Challenges erarbeiten. Diese bilden die Grundlage für eine spätere Umsetzung.

4. Wann und wo findet der Hackathon statt?

Hack the Fair findet vom 12. bis 14. November 2019 (Dienstag - Donnerstag) während der productronica in Halle B2 der Messe München statt.

Der Hackathon wird am Dienstagnachmittag um 16:00 Uhr mit Keynote-Reden eröffnet, darauf folgt die Teamfindung und das anschließende Hacken bis zum Donnerstagmittag. Die Veranstaltung endet mit den Team-Pitches der Lösungsideen und der TALENTS Party.

6. Wie funktioniert der Hackathon für mich?

Gemeinsam im Team arbeitest du an einer spannenden Challenge von den Unternehmen Komax AG oder Schleuniger AG.

Dafür hast du und dein Team zwei Tage Zeit, um aus einer Idee einen Prototyp zu machen. Am Ende werden die Lösungen vor einer Fachjury gepitched und Preisgelder vergeben. Während der gesamten Veranstaltung wird für ausreichend Verpflegung gesorgt.

Dich erwarten spannende Herausforderungen, neue Erfahrungen und die Chance, dein Netzwerk extrem zu erweitern. Und wer weiß, vielleicht arbeitet ihr weiter an eurer Lösung und gründet daraus ein Start-up?

8. Wer kann am Hackathon teilnehmen?

Jeder ist willkommen, der mit uns die Industrie 4.0 aufs nächste Level heben möchte. Der HACKATHON@productronica bringt Ingenieure, Soft- oder Hardwareentwickler, UX-Designer, Geschäftsmodell-Experten, Wissenschaftler und Studenten zusammen- um nur einige zu nennen.

Du kannst als Team kommen oder auf der Plattform nach Teammitgliedern für deine Idee suchen. 

10. Was kostet die Teilnahme am Hackathon?

Die Teilnahme am HACKATHON@productronica ist kostenlos. Inbegriffen sind alkoholfreie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Der Transport nach München sowie ggf. eine Unterkunft muss jeder selbst organisieren.

12. Hast du noch Fragen?

Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an productronica@hackthefair.com.

1. Worum geht es beim Hackathon?

Hack the Fair HACKATHON@productronica wird erstmals von Fraunhofer IZM, Messe München und dem VDMA Productronic organisiert. Der Hackathon ist challenge-orientiert, d.h. die TeilnehmerInnen arbeiten an einer konkreten Aufgabe und realen Herausforderungen der Industrie 4.0.

2. Was ist ein Hackathon?

Ein Hackathon ist ein Ideen- und Innovationswettbewerb, in dem interdisziplinäre Teams innerhalb von zwei Tagen gemeinsam konkrete Lösungsansätze für die gestellten Challenges erarbeiten. Diese bilden die Grundlage für eine spätere Umsetzung.

3. Welche Challenges gibt es beim Hackathon?

Es gibt folgende Herausforderungen für diesen HACKATHON@productronica.

Challenge 1: Plan meets reality: Anpassung der Produktionsplanung an die reale IoT-Dateninfrastruktur
Challenge 2: Ready for i4.0? – Remote Access for Machines

Detaillierte Informationen zu den zu lösenden Challenges findest du unter www.hackthefair.com.

4. Wann und wo findet der Hackathon statt?

Hack the Fair findet vom 12. bis 14. November 2019 (Dienstag - Donnerstag) während der productronica in Halle B2 der Messe München statt.

Der Hackathon wird am Dienstagnachmittag um 16:00 Uhr mit Keynote-Reden eröffnet, darauf folgt die Teamfindung und das anschließende Hacken bis zum Donnerstagmittag. Die Veranstaltung endet mit den Team-Pitches der Lösungsideen und der TALENTS Party.

5. Was ist das Ziel des Hackathon?

Ziel des HACKATHON@productronica ist es, realen Herausforderungen von Maschinen- und Anlagenbauern im digitalen Zeitalter zu begegnen und neue Lösungsansätze zu entwickeln.

Erfahrene Mentoren beraten und unterstützen die Teams bei der Umsetzung ihrer Ideen. Am Ende des Hackathon werden die entwickelten Prototypen einer renommierten Fachjury vorgestellt. Die besten Ideen und Konzepte werden prämiert.

6. Wie funktioniert der Hackathon für mich?

Gemeinsam im Team arbeitest du an einer spannenden Challenge von den Unternehmen Komax AG oder Schleuniger AG.

Dafür hast du und dein Team zwei Tage Zeit, um aus einer Idee einen Prototyp zu machen. Am Ende werden die Lösungen vor einer Fachjury gepitched und Preisgelder vergeben. Während der gesamten Veranstaltung wird für ausreichend Verpflegung gesorgt.

Dich erwarten spannende Herausforderungen, neue Erfahrungen und die Chance, dein Netzwerk extrem zu erweitern. Und wer weiß, vielleicht arbeitet ihr weiter an eurer Lösung und gründet daraus ein Start-up?

7. Wie geht es nach dem Hackathon weiter?

Im Anschluss an den HACKATHON@productronica hast du die Möglichkeit, mit deinem Team die erarbeitete Idee weiterzuverfolgen.

Als Gewinnerteam können dir die Preisgelder einen Push geben. Darüber hinaus unterstützen wir die Hackathon-Teams bei Bedarf auch nach dem Hackathon in der Zusammenarbeit mit den Challenge-Gebern.

8. Wer kann am Hackathon teilnehmen?

Jeder ist willkommen, der mit uns die Industrie 4.0 aufs nächste Level heben möchte. Der HACKATHON@productronica bringt Ingenieure, Soft- oder Hardwareentwickler, UX-Designer, Geschäftsmodell-Experten, Wissenschaftler und Studenten zusammen- um nur einige zu nennen.

Du kannst als Team kommen oder auf der Plattform nach Teammitgliedern für deine Idee suchen. 

9. Wie kann ich mich bewerben?

Hier kannst du dich für den Hackathon bewerben.

10. Was kostet die Teilnahme am Hackathon?

Die Teilnahme am HACKATHON@productronica ist kostenlos. Inbegriffen sind alkoholfreie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Der Transport nach München sowie ggf. eine Unterkunft muss jeder selbst organisieren.

11. Was muss ich mitbringen?

Alle notwendigen Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen dir jedoch, deinen eigenen Laptop mitzunehmen.

12. Hast du noch Fragen?

Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an productronica@hackthefair.com.

STAY IN TOUCH

Ponnappa Cheranda

Ponnappa Cheranda

Natalia Nedza

Natalia Nedza

Lena Haushofer

Lena Haushofer

Yulia Fedorovich

Yulia Fedorovich

Tea Böhm

Tea Böhm

Romina Neusel

Romina Neusel

Dr. Laura Dorfer

Dr. Laura Dorfer

Uwe Fuhrmann

Uwe Fuhrmann

Ponnappa Cheranda

Ponnappa Cheranda

Lena Haushofer

Lena Haushofer

Tea Böhm

Tea Böhm

Yulia Fedorovich

Yulia Fedorovich

Natalia Nedza

Natalia Nedza

Dr. Laura Dorfer

Dr. Laura Dorfer

Romina Neusel

Romina Neusel

Uwe Fuhrmann

Uwe Fuhrmann

productronica@hackthefair.com

CONTACT US

ANMELDUNG:

WARTE NICHT ZU LANGE UND
WERDE TEIL DES HACK THE FAIR EVENTS

SOCIAL MEDIA

VDMA

PRODUCTRONICA

© 2019 HACK THE FAIR

MEDIENPARTNER